Stiftungsgründung „Freundschaft der Regionen Ruhrgebiet – Masuren“

Stiftungsgründung am Reformationstag 31.10.2018

Am Reformationstag wurde der nunmehr 26. Stiftungsfonds unter dem Dach der Stiftung "ernten und säen" gegründet. Unterzeichnung der Gründungsurkunde der Stiftung am 31.10.2018 im Kreiskirchenamt Recklinghausen: das Ehepaar Sabine Sinagowitz und Erwin Gregor Gonsowski mit der Geschäftsführerin von "ernten und säen" Dr. Barbara Gierull.

Zweck der Stiftung "Freundschaft der Regionen Ruhrgebiet - Masuren" ist die Förderung der interkulturellen und ökumenischen Kommunikation des Kirchenkreises Recklinghausen und des umliegenden Ruhrgebietes insbesondere mit den protestantischen Gemeinden in Masuren (Polen), vorrangig der Gemeinde Szczytno/Ortelsburg. Förderthemen der Stiftung sind Projekte in den Bereichen Austausch, Kultur und Bildung. Schwerpunktthema ist das Partnerschaftsprojekt "Erhaltung der evangelischen Friedhöfe" in Masuren.